Wie gehen wir vor?


Wir nehmen uns Zeit, Ihnen offen und empathisch zuzuhören.

Wir schätzen Ihr Vertrauen, uns an Ihren Gedanken und Gefühlen Anteil nehmen zu lassen.

Wir versuchen mit Ihnen, Ihr Anliegen zu verstehen.

Wir begleiten Sie verlässlich bei Ihren Fragen.

Wir geben Ihnen eine ehrliche und wertschätzende Rückmeldung.

Wir unterstützen Sie fachlich, Lösungen in Ihrer jeweiligen Situation zu finden.

freiwillig und unproblematisch

Die Beratungsstellen für Kinder, Jugendliche und Eltern stehen allen Ratsuchenden offen - unabhängig von Nationalität oder Religion. Allein Sie entscheiden, ob Sie unsere Hilfe in Anspruch nehmen möchten.

vertraulich

Wir unterliegen der Schweigepflicht. Kontakte zu Personen und Einrichtungen außerhalb der Beratungsstelle wie zum Beispiel zu LehrerInnen, ÄrztInnen, ErzieherInnen u.a. finden nur mit Ihrem ausdrücklichen schriftlichen Einverständnis bzw. auf Ihren Wunsch hin statt.

kostenfrei

Gespräche, Tests, Beratung und therapeutische Angebote sind für Ratsuchende kostenfrei.